18 November 2013

Biobasierte Produkte einkaufen – Öffentliche Hand in Schlüsselposition

Kongress „Nachwachsende Rohstoffe in der nachhaltigen öffentlichen Beschaffung“ zeigt Potenziale und Möglichkeiten auf

„Das Vergaberecht bietet Spielräume, die Verwendung biobasierter Produkte bei der öffentlichen Beschaffung zu berücksichtigen. Diese Spielräume gilt es für die öffentliche Hand zu nutzen. Voraussetzung ist ein entsprechender Grundsatzbeschluss auf Leitungsebene in der jeweiligen Gebietskörperschaft,“ erklärte Martin Hake, Referatsleiter der Zentralen Vergabestelle für den BMELV-Geschäftsbereich in der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) gestern anlässlich des Kongresses „Nachwachsende Rohstoffe in der nachhaltigen öffentlichen Beschaffung“ im Berliner Umweltforum.

Veranstaltet wurde der Kongress von der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR), die Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) ist.

Das jährliche Auftragsvolumen der öffentlichen Hand ist mit fast 480 Milliarden Euro erheblich. Bund, Land, Kommunen und andere öffentliche Auftraggeber kaufen damit nicht nur Energie und Dienstleistungen ein, sondern auch zahlreiche Produkte. Würden die öffentlichen Einkäufer hier verstärkt auf biobasierte Produkte setzen, könnten sie entscheidende Impulse für den von der Bundesregierung beschlossenen Wandel zur Bioökonomie geben, in der das Wirtschaften auf natürlichen anstelle von fossilen Ressourcen basiert. Aber nicht nur durch ihre Marktmacht, auch durch ihre Vorbildwirkung kommt der öffentlichen Hand eine Schlüsselrolle zu.

Wie diese Rolle ausgefüllt werden kann, das zeigte der Kongress „Nachwachsende Rohstoffe in der Auftragsvergabe“ auf. Auf dem Kongress erhielten die Teilnehmer eine Fülle von Informationen, unter anderem auch in Form einer kongressbegleitenden Produktausstellung: 21 Hersteller von Büro- und Verpackungsmaterialien, Baustoffen und Biowerkstoffen präsentierten ihre Produkte und Dienstleistungen.

Die Beiträge des Kongresses sind in Kürze verfügbar auf veranstaltungen.fnr.de/kongress-nawaro-kommunal-2013.

Das FNR-Projekt nawaro-kommunal (kommunal.fnr.de) unterstützt die öffentliche Hand mit einem umfangreichen Informationsangebot beim Umstieg auf die nachhaltige Beschaffung mit biobasierten Produkten.

Source: Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe FNR, Pressemitteilung, 2013-11-15.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email