6 August 2018

Biobasierte Baumschutzsäulen schützen vor Wildverbiss und Umweltschäden

Die Haltbarkeit der BioWit®-Produkte beträgt nach bisherigen Versuchen etwa 2 bis 3 Jahre

Konventionelle Baum- und Rebschutzsäulen werden auf Erdölbasis hergestellt und mit UV-Stabilisatoren versetzt, damit sie der Sonneneinstrahlung einige Jahre standhalten können. Die Schutzhülsen zerfallen allmählich und hinterlassen so Mikroplastik auf dem Erdreich.

BioWit-NT Wuchshüllen bauen sich nach dreijähriger Nutzung selbstständig ab. Foto: Witasek

BioWit-NT Wuchshüllen bauen sich nach dreijähriger Nutzung selbstständig ab. Foto: Witasek

Die Firma Witasek setzt bei der BioWit®-Produktlinie ausschließlich auf nachwachsende Rohstoffe. Das Ausgangsmaterial ist vollständig kompostierbarer und gemäß der Norm DIN EN 13432 durch Vinçotte, zertifiziert. Die Haltbarkeit der BioWit®-Produkte beträgt nach bisherigen Versuchen etwa 2 bis 3 Jahre. Die Lebensdauer dieser Produkte ist in erster Linie durch die Intensität der Sonneneinstrahlung begrenzt.

Weitere Informationen 

Source: Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe, Pressemitteilung, 2018-07-20.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email