28 Juni 2016

BiobasedWorld ist eine Messe, kein Kongress

BiobasedWorld am 15. Und 16. Februar 2017 in Köln

Bei der BiobasedWorld am 15. Und 16. Februar 2017 in Köln dreht sich alles um die Ausstellung. Produkte, die die Bioökonomie ausmachen zu sehen, anzufassen, zu begreifen ist die Hauptsache bei dieser neuen Messe.

Die Bioökonomie ist nicht selten ein sehr abstraktes Thema – sogar für Experten. Die BiobasedWorld ist der Marktplatz für alle, die ein handfestes Interesse am Thema haben. Dort gibt es die Rohmaterialien zu sehen, die die Basis der Industrie bilden, die fertigen Produkte im Handel und alles dazwischen: Firmen die Mikroorganismen optimieren, Geräte und Maschinen vom Labor- bis zum Industriemaßstab, Enzymlieferanten, Anlagenplaner, Bioraffinerien bis hin zu Dienstleistern und Investoren.
Eine Konferenz gibt es natürlich auch und auch hier dreht sich alles um die Aussteller. „Biobased industries at work“ stellt Verfahren vor, die bereits erfolgreich im industriellen Maßstab laufen oder kurz davor sind.

Veranstaltet wird BiobasedWorld von der DECHEMA Ausstellungs-GmbH, die seit 1920 die ACHEMA als Leitmesse der Prozessindustrie organisiert.

Kontakt:

Dr. Marlene Etschmann
DECHEMA Ausstellungs-GmbH
Theodor-Heuss-Allee 25
60486 Frankfurt/Main
Tel.: ++49 69 7564 350
Fax: ++49 69 7564 180
e-mail: [email protected]
www.biobasedworld.de

Source: Dechema Ausstellungs-GmbH, Pressemitteilung, 2016-05-21.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email