17 Juli 2013

Bio-Plastik und Kleidung aus Rohmilch

Strategie zur Bioökonomie

Plastik, Brustimplantate und Motorabdeckungen – diese und andere Produkte könnten in Zukunft vor allem aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt werden. Doch der Weg dahin ist noch weit. Deshalb will die Bundesregierung jetzt Bioökonomie-Projekte fördern.

Bioökonomie – so heißt das Zauberwort. Rohstoffe, die nachwachsen, sollen irgendwann einmal all das ersetzen können, was jetzt noch mit Erdöl hergestellt wird. Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner gibt sich keinen Illusionen hin. “Bis wir eine umfassende, auf erneuerbaren Ressourcen basierende Wirtschaft haben, ist es noch ein weiter Weg”, sagt die CSU-Politikerin.

….Vollständiger Text: http://www.tagesschau.de/inland/biooekonomie100.html

Tags: Fasern, Bio-Plastik, Spinnen-Seide, Bakterien, Biomaterialien, Lebensmittel

Source: Tagesschau, 2013-07-17.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email