15 Dezember 2014

Bessere 3D-Druckergebnisse mit dem neuen Multec PLA-HT Filament

Multec setzt deutsche Standards bei der Filamentherstellungfür 3D-Drucker: konstant hohe Qualität, hochtemperaturbeständig, äußerst schlagzäh und garantiert lebensmittelecht

Riedhausen, 10.12.2014. Unsaubere Druckergebnisse, verstopfte Extruder und spröde Objekte sind ein bekanntes Ärgernis beim 3D-Drucken. Diese Probleme gehören mit dem neuen PLA-HT Filament der Vergangenheit an, das der 3D-Drucker Hersteller Multec als einer der ersten deutschen Anbieter als reines Polylactid (PLA) auf den Markt bringt. Der bis 90 Grad hitzebeständige Kunststoff PLA-HT, der in Deutschland unter strengen Qualitätskontrollen hergestellt wird, ist garantiert lebensmittelecht und absolut gesundheitsunbedenklich. Mit dem neuen PLA-HT konnte Multec einen Nachteil von Standard-PLA, den Sprödbruch und die Sprödigkeit, eliminieren. Die Kerbschlagzähigkeit gegenüber Standart-PLA ist um das zehnfache höher und übertrifft die Werte von ABS. DiePLA-HT Druckteile sind elastischer und widerstehen besser äußeren Einflüssen ohne zu brechen. Insbesondere filigrane und präzise Objekte sowie Teile für höhere Temperaturbereiche profitieren von dem neuen PLA-HT. Die makellose Extrusion des Kunststoffes sorgt für ein sauberes und dauerhaft hochwertiges Druckergebnis.

Die Einsatzbereiche für selbst hergestellte3D-Objekte , die in der Nähe von Wärmequellen wie der Sonne, Lampen oder Motoren verwendetwerden, durch Reibungswärme höheren Temperaturen ausgesetzt sind oder stabil sein müssen, erweitern sich wesentlich. Elektronikgehäuse, Funktionsbauteile für den Modellbau mit höherer thermischer Belastung, stärker beanspruchte Bauteile für Maschinenbau oder Elektrotechnik sowie lebensmittelechte Objekte für die Küche und Spielsachen, die für die Gesundheit unbedenklich sind. Mit dem Multec PLA-HT, das auch als Standard Variante mit einer Hitzebeständigkeit bis 55 Grad erhältlich ist, kommen zwei Filamente auf den Markt, die weniger verträgliche Kunststoffe ersetzen.

Multec legt Wert auf „Made in Germany“

Sowohl das Multec PLA als auch das Multec PLA-HT werden in Deutschland von einem renommierten Kunststoffhersteller produziert, der für die absolute Lebensmittelechtheit garantiert. Das Multec PLA ist in verschiedenen Farben erhältlich. Durch den umfangreichen Ausbau des Filament Angebots wird Multec zum Großhändler für Kunststoffe für 3D-Drucker. In Kürze wird das neue, ebenfalls lebensmittelechte, PETG-Filament von Multec auf den Markt kommen, das sich durch sehr gute Druckeigenschaften, hohe Festigkeitswerte und besondere Flexibilität auszeichnet. Wie auch bei der Entwicklung und Herstellung der eigenen 3D-Drucker Reihe Multirap liegt der Fokus insbesondere auf qualitativ hochwertige Materialien.

Filament für Hobby und Beruf

Das Multec PLA-HT Filament ist für berufliche und Hobby Anwender von Vorteil, diesehr exakte, schlagfeste sowie hitzebeständige 3D-Objekte drucken möchten. Da der neue Kunststoff weder beim Drucken noch bei der späteren Verwendung eine Gefahr für die Gesundheit darstellt, können Objekte im Unternehmen und zuhause gedruckt werden. Die Multec PLA-Filamente sind in verschiedenen Spulengrößen und gängigen Durchmessern seit Dezember 2014 erhältlich.

Source: Multec GmbH & Co. KG, Pressemitteiung, 2014-12-10.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email