10 Januar 2004

Besser schlafen in Bettwäsche mit Aloe Vera?

Die Waldenburger Bettwaren GmbH aus Sachsen versucht den Absatz ihrer Produkte mit Bettbezügen, die wundheilende, entzündungshemmende und hautglättende Wirkungen haben sollen – Auszüge der Pflanze “Aloe Vera” sollen es möglich machen- zu steigern. Die Internetseite der Firma gibt allerdings keinen Aufschluss darüber, wie die Pflanzenauszüge in die Textilien eingebracht werden und ob diese auch nach dem Waschen noch in den Fasern verbleiben.

Auf der weltgrößten Fachmesse, der Heimtextil in Frankfurt/Main (vom 14. bis 18. Januar) wird das neue Produkt vorgestellt. Auf der Messe präsentieren rund 3.200 Aussteller Bettwaren, Tischwäsche, Gardinen, Teppiche oder Frottierwaren. Deutschland ist mit etwa 600 Unternehmen vertreten, 56 davon stammen aus den neuen Bundesländern.

Source: Leipziger Volkszeitung vom 2004-01-10.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email