5 Juni 2000

Berlin-Kreuzberg: Hanfbrot gewinnt Wettbewerb der Bäcker-Innung

Eine schwierige Entscheidung zwischen einem Hanf- und einem Bierbrot hatte Bezirksbürgermeister Franz Schulz (Bündnis 90/Grüne) am Montag beim Wettbewerb um die beste Kiezspezialität der Bäcker-Innung in Berlin-Kreuzberg zu treffen. Das Kreuzberger Bierbrot von Bezirksinnungsmeister Clauspeter Arnold und das Hanfbrot der Bäckerei Kasper wurden in den Wettbewerb geschickt. Schulz entschied sich für die Hanfbrotvariante, die seiner Ansicht nach kräftiger im Geschmack sei. Bäckermeister Detlef Kasper bietet das – handgeknetete – Brot seit vier Monaten in seinem Geschäft an der Graefestraße an. Am 23. September wetteifern die Berliner Bäckermeister auf dem Alexanderplatz um die beste Kiezspezialität Berlins.
Zum Thema Hanfbrot vgl. auch Meldung vom 30.03.00)

Autor: Klaus-Martin Meyer (nova)
Endredaktion: Michael Karus (nova)
Quelle: Berliner Morgenpost vom 06.06.00.

Source: Berliner Morgenpost vom 06.06.00.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email