5 April 2005

BBE/UFOP-Fachkongress “Kraftstoffe der Zukunft 2005″

Call for Papers bis 29.04.2005

bildDer gemeinsame BBE/UFOP-Fachkongress für Biokraftstoffe “Kraftstoffe der Zukunft 2005″ am 14./15.11.2005 in Berlin hat das Ziel, sich als Fortführungsveranstaltung des gleich lautenden, sehr erfolgreichen Fachkongresses “Kraftstoffe der Zukunft 2004″ als die Leitveranstaltung für Biokraftstoffe in Deutschland dauerhaft zu etablieren. In Zusammenarbeit und Kooperation mit den relevanten Marktpartnern der Biokraftstoffbranche soll der Fachkongress der kontinuierliche Treffpunkt der Marktteilnehmer der Wertschöpfungskette “Biokraftstoffe” sein, wo aktuelle Marktinformationen, Konzeptionen, Strategien, aber auch Hemmnisse und Barrieren, rund um das Thema “Biokraftstoffe” präsentiert und ausgetauscht werden.

Der Fachkongress umfasst dabei sämtliche technologische Optionen der Biokraftstoffe (Biodiesel, Bioethanol, ETBE, synthetische Biokraftstoffe, Biogas, Pflanzenöl, Wasserstoff aus Biomasse etc.) und kristallisiert relevante Anwendungs- und Nutzungsbereiche heraus. Der Kongress “Kraftstoffe der Zukunft” soll als Bindeglied der einzelnen Marktpartner der Wertschöpfungskette “Biokraftstoffe” fungieren und die gemeinsamen Interessen zusammenführen und gegenüber der Öffentlichkeit artikulieren.  

In 2005 erhält der Fachkongress für Biokraftstoffe “Kraftstoffe der Zukunft” eine zusätzliche internationale Ausrichtung, der Fokus bleibt jedoch weiterhin auf bundesdeutsche Interessen und Themen gerichtet, die um internationale, insbesondere europäische und für den bundesdeutschen Markt und deutsche Marktteilnehmer interessante Aspekte erweitert werden. Erste Konferenzsprache ist deutsch, zusätzlich wird eine Simultan- bersetzung Deutsch-Englisch angeboten.

Folgende Themenblöcke und Aspekte werden durch den Fachkongress “Kraftstoffe der Zukunft 2005″ im nationalen und internationalen Kontext thematisiert:  

  • Politik (Status quo in Deutschland, der EU, weltweit / Ausbauziele, Strategien, Maßnahmen und Initiativen / Probleme und Hemmnisse)
  • Volkswirtschaftliche Effekte durch Biokraftstoffe (Makroškonomische Aspekte / Beschäftigungsaspekte / ressourcenökonomische Aspekte / Klima- und Umweltschutzaspekte)
  • Agrarpolitische Strategien (Biokraftstoffe als neues Standbein für die Landwirtschaft, Potenziale / innovative Züchtungs- und Anbauverfahren / agrarökonomische Aspekte / ökologische Aspekte)
  • Aktuelle Marktentwicklungen von Biokraftstoffen (Ausbau- und Entwicklungspfade / Qualitätsaspekte / Erfahrungen / Best-Practice-Fallbeispiele / Markthemmnisse etc.)  
  • Neu strategische Märkte und Allianzen (Positionen, Konzepte und Erfahrungen der Mineralölwirtschaft, der Automobilwirtschaft, der Energiewirtschaft, der Verbraucher etc.)
  • Forschungs- und Entwicklung (derzeitige Maßnahmen und Projekte / Problemfelder / Lösungsansätze / Handlungsbedarf)
  • Länderberichte (Internationale Strategien / Konzepte und Erfahrungen / Best-Practice-Fallbeispiele / Multiplikatoreffekte- und Know-How-Transfer)   
  • Öffentlichkeitsarbeit und Marketing für Biokraftstoffe (Aktionen und Maßnahmen / Erfahrungen)

Mit dem Call for Papers bieten wir Ihnen die Gelegenheit, uns Ihre Vortrags- und Themenvorschläge einzureichen. Redaktionsschluss für Themenvorschläge ist der 29.4.2005.  
Die eingegangenen Vorschläge werden vom Programmbeirat gesichtet und ausgewählt, die entsprechenden Referenten von dem BBE informiert. Nutzen Sie daher die Gelegenheit, aktiv Einfluss auf die Gestaltung des Fachkongesses für Biokraftstoffe “Kraftstoffe der Zukunft 2005″ zu nehmen und senden Sie der Geschäftsstelle des BBE das Rückmeldeformular zu.    

Download des Call for Papers (ca. 55 KB).

Source: UFOP-Pressemeldung vom 2005-04-04.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email