17 Juni 2002

BAW-Großversuch

Herstellungsbedingt sind biologisch abbaubare Werkstoffe (BAW) teurer als entsprechende Produkte auf Erdölbasis. Dafür sind aber die Kosten zur Entsorgung wesentlich geringer, wenn Konsumenten in der Lage sind, herkömmliche von BAW-Kunststoffen zu unterscheiden. Der Großversuch in Kassel (siehe auch nawaros® 04/2001 und 11/2001) zum Thema BAW läuft seit April 2001. Das Bundesverbraucherschutzministerium hat diese Feldstudie nun bis Ende 2002 verlängert und dazu 430.000 EUR bereitgestellt.

(Vgl. Meldung vom 2002-02-06.)

Source: BioFach-Newsletter vom 2002-05-13 und IBAW-Newsletter 06/2002, nawaros® vom 2002-06-12.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email