25 Oktober 2004

Bauen und Renovieren mit nachwachsenden Rohstoffen

Fachseminar für Handwerker und Studenten auf den Universitätsforschungstagen in Lüneburg

Am 16. November 2004 findet um 17.00 Uhr in der Handwerkskammer (HWK) Lüneburg-Stade ein Fachseminar “Bauen und Renovieren mit nachwachsenden Rohstoffen” statt. Zu der Gemeinschaftsveranstaltung von HWK, Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) und Fachhochschule Nordostniedersachsen sind Handwerker, Planer und interessierte Studenten herzlich eingeladen.

Das Bauen im Bestand wird in den nächsten Jahren stark an Bedeutung zunehmen. Hier verlangt die Energieeinsparverordnung neben der Erneuerung alter Heiztechnik insbesondere eine wärmetechnische Verbesserung der Gebäudehülle. Holzhauskonzepte und Dämmstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen bieten dabei hervorragende Alternativen.

Ziel der Veranstaltung ist die Darstellung von Einsatzmöglichkeiten für Naturbaustoffe sowie von Anwendungen zur Außen- und Innenwandgestaltung. Dazu werden die Möglichkeiten aus Sicht von Planern und Handwerkern aufgegriffen und Fördermöglichkeiten am Beispiel des Markteinführungsprogramms “Naturfaserdämmstoffe” der FNR aufgezeigt.

Die Teilnahme am Seminar, das im Rahmen der diesjährigen Universitätsforschungstage stattfindet, ist kostenlos.

Anmeldungen können bei der Handwerkskammer Lüneburg-Stade unter 04131-712194 vorgenommen werden. Bereits ab 15.00 Uhr präsentieren sich Unternehmen der Region in einer themenbegleitenden Ausstellung im Foyer.

Programm

Source: Pressemitteilung der FNR vom 2004-10-25.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email