17 April 2003

Bauen auf die Kraft der Natur

Film zeigt Vielfalt pflanzlicher Baustoffe

TitelBauen auf die Kraft der Natur” heißt der Film, mit dem die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) über Baustoffe aus nachwachsenden Rohstoffen informiert. Fachlich fundiert und zugleich unterhaltsam zeigt das Video, wo pflanzliche Baustoffe sinnvoll zum Einsatz kommen können und welche besonderen Qualitäten sie haben. Das Video ist beim aid-infodienst Verbraucherschutz • Ernährung • Landwirtschaft e. V. (aid e.V.) für 5 Euro erhältlich.

Wer glaubt, nachwachsende Rohstoffe seien im Hausbau längst passé, irrt sich. Ganz im Gegenteil, die Baustoffe aus der Land- und Forstwirtschaft erleben mittlerweile eine Renaissance. Denn nicht nur ökologische Qualitäten, sondern auch bautechnische Eigenschaften überzeugen. Der Film gibt einen Überblick über die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten des Bauens mit nachwachsenden Rohstoffen: vom Holzfertighausbau über Dämmstoffe, Farben, Bodenbeläge und die Energieversorgung mit Biomasse bis hin zu Tests der Baustoffe in Prüfinstituten. Szenen bei Herstellern aber auch Kurzinterviews mit Fachleuten verknüpfen sich zu einem kurzweiligen Film, der durch die Anbindung an die konkrete Situation einer kurz vor dem Hausbau stehenden Familie besonders anschaulich wird.

Der Film wird über den aid-infodienst Verbraucherschutz • Ernährung • Landwirtschaft e. V. (aid e.V.) (s. aid-Medienshop) vertrieben und trägt die Bestellnummer 8514/2003 (ISBN: 3-8308-0315-X). Er kostet 5 Euro.

Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR)
V.i.S.d.P.: Dr.-Ing. Andreas Schütte
Hofplatz 1
18276 Gülzow
Tel.: 03843-69 30-0
Fax: 03843-69 30-102
E-Mail: info@fnr.de
Internet: http://www.fnr.de

Source: Pressemitteilung Nr. 278 der FNR vom 2003-04-16.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email