17 Mai 2005

basys-Haus und R-Symbolik mit großer Resonanz

SWR bringt heute Bericht im Fernsehen

Nach dem ersten Besichtigungstermin mit Prof. Dr. Lützkendorf und den Assistenten des Stiftungslehrstuhls Ökonomie und Ökologie des Wohnungsbaus im basys-Musterhaus, ist nun der Zeitpunkt gekommen, das aufgeräumte Musterhaus der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. So will der SWR (Baden Württemberg aktuell) am heutigen Dienstag, den 17.5.2005 in der Abendschau einen Bericht über das basys-Musterhaus in Karlsruhe senden.

Alle weiteren Ausbaumaßnahmen und Innovationen sollen so künftig mit entsprechender öffentlicher Wirksamkeit publiziert und präsentiert werden. In diesem Rahmen soll auch das neue Produkt “HOMATHERM holzFlex+Mais” Vorstellung finden, das aktuell mit der R-Symbolik deklariert und zertifiziert wurde.
 
Ein weiterer Termin steht am Dienstagnachmittag in der Berufsakademie Mosbach an, bei dem sowohl die R-Symbolik als auch die Umweltdeklaration von Produkten und Gebäuden (ISO 14025)  Thema sein wird. 
 
Nach dem ÖKO-TEST-Artikel im Mai-Heft auf Seite 190 soll des Weiteren ein Beitrag über das basys-Ausbauhaus in in der Septemberausgabe von “house and more“, der Kundenzeitschrift der Bausparkasse Schwäbisch Hall, erscheinen.
 
Wie in der beiliegenden basys-Info 0505 zu lesen ist, muss der erste Zukunftsworkshop krankheitsbedingt verschoben werden.
 
Mehr Informationen finden Sie unter: www.basyshaus.de  und  www.positivlisten.info

(Vgl. Meldungen vom 2005-02-21 und 2004-05-14.)
 

basys-Info Mai 2005

Der basys-Zukunftsworkshop wird verlegt
Krankheitsbedingt muss der Zukunftsworkshop der für Anfang Juni 05 vorgesehen war, auf einen späteren Termin verlegt werden. Wir wollen mit der vollständigen Kerngruppe diesen Zukunftsworkshop durchführen und bitten um Verständnis für die diese Verlegung. Weitere Informationen zu diesem Workshop finden Sie unter www.basyshaus.de, Stichwort Workshop.

Das basys-Musterhaus in Karlsruhe
BasysHausDas basys-Wunschhaus von der BAU 2005 wurde als erstes regionales Musterhaus in Karlsruhe aufgebaut und hat seit 1. April 2005 mit den LUCIDO-Absorber-Elementen und den SCHÖB- und VARIOTEC- Fensterelementen ein neues Gesicht. In den nächsten Wochen werden die Dämmfassaden ergänzt und der Innenausbau ausgeführt. Wir konnten bereits eine Reihe von weiteren Sponsoren in dieses Konzept einbinden, womit für das basys-Haus die umfassende Gebäudedokumentation und Umweltbilanzierung sichergestellt wird.

Dauerausstellung der Präsentationsmodule in Karlsruhe
Zusätzlich zum basys-Musterhaus soll in Karlsruhe ein basysHaus-Beratungszentrum mit einer Dauerausstellung der eingesetzten Produkte (EURO-Modul-Stand) entstehen. Die ARGE kdR hat bereits durch die Wanderausstellung der Hersteller-Module eine gute Vorleistung erbracht. Durch Unterstützung von MOLL pro clima konnte jetzt die Präsentation weiterentwickelt werden. Unter dem Namen PICOLLO – der EURO-Messestand ist ein Kleinmessestand entstanden. Die regionale Präsenz soll durch diverse Maßnahmen wie z.B. Vortragsveranstaltungen, die gemeinsam mit Hersteller und Verarbeiter durchgeführt werden, PR und sonstige Marketingaktionen unterstützt werden.

basys-Konzept – regional, überregional und global
Das basys-Konzept basiert auf partnerschaftliche Synergien, die in planbaren Strukturen nachhaltige bilanzierte Baulösungen anbietet. Mit dieser Innovation zeigen die beteiligten Unternehmen ihre besondere Verantwortung und sollen sich dadurch im Wettbewerb gegenüber traditionellen Konzepten abheben. Die Initiatoren des basysHaus-Konzeptes (Eble-König-Krines) wollen in Karlsruhe demonstrieren, wie ein basys-Musterhaus, ein basys-Beratungszentrum und die regionale Präsenz realisiert werden könnte. Die Erfahrungen sollen deutschlandweit multipliziert werden mit dem Ziel, ein basysHaus-Beratungs-NETZ zu etablieren. Um die hohen Anforderungen und Standards realisieren zu können, müssen verlässliche Strukturen regional geschaffen werden. Die Interessen aller Beteiligten soll in gebotener Transparenz nach Außen transportiert werden. Die Einbindung soll regional in “BAUTEAMS” erfolgen, damit die beteiligten Unternehmen und Personen die Möglichkeit haben, aktiv in der Akquisition tätig zu werden.

Das erste basys-Pilotvorhaben in Karlsruhe
Das erste basys-Pilotvorhaben soll in einem umfassenden Konzept sowohl Bauinteressierte als auch die Bauakteure an unser gemeinsames Thema heranführen und helfen die Marktanteile für nachhaltige Produkte auszubauen. Mit der Wohnungsbaugesellschaft VOLKSWOHNUNG Karlsruhe wurde ein gemeinsames Projekt besprochen, das im BAUTEAM die nachhaltigen Baukonzepte aufgreift und durch Schnittstellenoptimierung die beteiligten Unternehmen zu mehr Effizienz und Qualität anregen soll.

Source: "Presseinformation der ARGE-kdR vom 2005-05-13.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email