9 Januar 2002

Auszeichnung und Europa-Gütesiegel 2002 für Schafwoll-Trittschall-Dämmung von Villgrater Natur

Einer neuartigen Trittschall-Dämmung aus Schafschurwollfilz verdankt das Osttiroler Unternehmen Villgrater Natur den Einstieg in den ökologischen Baumarkt samt Auszeichnung und Verleihung des Europa-Gütesiegels 2002 durch das Österreichische Institut für Baubiologie und Bauökologie (IBO). Dipl.-Ing. Dr. Bernhard Lipp, der Geschäftsführer Josef Schett Ende vergangenen Jahres die Auszeichnung überreichte, ist begeistert: “Der Villgrater Natur Trittschall-Dämm-Filz ist ein biologischer Werkstoff, der für optimale Wärme und Schalldämmung sorgt.” Kein Wunder auch, dass Schett für das innovative Produkt bereits die Patenturkunde besitzt.

Das einfach zu verlegende Material gilt zu 100% biologisch abbaubar, ist schwer entflammbar und soll sogar Wohngifte wie Formaldehyd neutralisieren. Mit seiner Trittschallverbesserung von 20 dB ragt das Produkt unter allen bislang bekannten Entwicklungen weit hervor: “Wir haben unsere Palette an innovativen Produkten aus Schafwolle wieder erweitern können und haben den Vorteil, dass derzeit nichts Vergleichbares am Markt existiert. Durch die neue Produktion und den Vertrieb werden wir wieder einige Arbeitsplätze mehr im Villgratental schaffen können,” erläutert Josef Schett, der seine Marktchancen neben allen, die Wert auf gesundes Wohnen legen, bei Bodenlegern, Architekten, und Hausbauern sieht.

Autorin: Marion Kupfer (nova)
Endredaktion: Michael Karus (nova)
Quelle: Osttirol-Online vom 2002-01-09.

Source: Osttirol-Online vom 2002-01-09.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email