2 Februar 2004

Australien: Neue Forschungseinrichtung für den Rohstoff Zucker

Einer Erklärung der Regierung des Bundesstaates Queensland am 02. Februar 2004 zufolge wurde in Australien eine neue Forschungseinrichtung eröffnet, die die Nutzung von Zucker in biologisch abbaubaren Kunststoffen, in Medikamenten und in Bio-Treibstoffen erforschen wird.

Das “Co-operative Research Center for Sugar Industry Innovation through Biotechnology” soll die führenden Zuckerforscher aus Bereichen wie der Molekularbiologie und dem Chemie-Ingenieurwesen zusammenbringen. Zudem würden Partnerschaften mit einheimischen Zuckerproduzenten wie CSR Ltd. und Agro-Konzernen wie dem US-amerikanischen Dupont geschlossen.

Die Regierung von Queensland unterstützt die neue Forschungseinrichtung mit 3,5 Millionen A$ während der nächsten sieben Jahre. Diese Summe kommt zu den 45 Millionen A$ (1A$ = 0,61 €), die die australische Bundesregierung und industrielle Kreise für die Forschungseinrichtung aufbringen. Australien ist einer der wichtigsten Zuckerexporteure weltweit.

Source: Reuters vom 2004-02-02.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email