11 September 2012

Aufschluss von Biomasse durch Maxbiogas: Finanzierung steht

Hauptinvestor MIG Verwaltungs AG: Effiziente Biomassespaltung eröffnet Milliardenmarkt

Die maxbiogas GmbH, aktiv im Bereich der industriellen Biotechnologie, hat neue Investoren gewonnen. Ergänzt durch Fördermittel des Landes Brandenburg beteiligen sich der MIG Fonds 13 und der ERP-Startfonds der KfW Bankengruppe an der Finanzierungsrunde und ermöglichen eine siebenstellige Gesamtfinanzierung für den Aufbau der ersten kontinuierlich arbeitenden sog. Lignin-Extraktions-Anlage (LX-Anlage) zum Aufschluss von Biomasse.

Neue Rohstoffquellen für Biotechnologie und Nahrungsmittelindustrie
Die maxbiogas GmbH hat ein zum Patent angemeldetes Verfahren entwickelt, um pflanzliche Biomasse, die bisher zumeist als Reststoff anfiel, in wertvolle Rohstoffe zu überführen. Holzartige pflanzliche Reststoffe, die in großen Mengen in der Landwirtschaft, Tierhaltung und Landschaftspflege anfallen, enthalten hauptsächlich Lignocellulose, die als Nahrungsmittel oder für die Fermentation nicht zugänglich ist. Dieses Problem soll nun über das Lignin-Extraktions-Verfahren gelöst werden, welches holzartige Biomasse in die Grundbausteine Lignin, Cellulose und Hemicellulose zerlegen kann.

… Vollständiger Text: www.iwr.de/news.php?id=22003

Tags: Mikroorganismen, Fermentation, LX-Prozess, Cleantech Sektor, Ethanol, Butanol, Milchsäure

Source: IWR-News, 2012-09-11.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email