21 Juli 2008

Auf der Suche nach der optimalen Biogaspflanze

Thüringer Landesanstalt für Landwirtschaft testet Energiepflanzen

Welche Pflanzen eignen sich besonders für den Einsatz in der Biogasanlage? Die Thüringer Landesanstalt für Landwirtschaft hat verschiedene Energiepflanzen mit Mais verglichen und wollte so die optimalen Energiepflanzen finden.

2008-07-21_Energiepflanzen_Biogas.jpgIn ihrer Versuchsreihe untersuchten die Wissenschaftler Kleegras, Sudangras, Durchwachsene Silphie, Zuckerhirse, Topinambur und Luzern. Alle diese Pflanzen sind aufgrund ihrer Inhaltsstoffe für den Einsatz in Biogasanlagen geeignet und könnten als Energiepflanzen angebaut werden. Der Hauptvorteil dieser Pflanzen: Sie alle haben einen hohen Biomasseertrag, viel Rohfett und Rohprotein und nur einen geringen Rohfaseranteil. Betrachtet wurden Verfahren von der Biomassegewinnung bis zur Methanausbeute.

Die Untersuchung der Prozesskette vom Anbau über die Prüfung geeigneter Erntesysteme, die sichere Silierung bis hin zur Bestimmung und Messung der Biogas- und Methanausbeuten in Minibatch-, Batch- bzw. kontinuierlichen Gärversuchen unter einheitlichen Kriterien standen im Fokus der Untersuchungen.

Weitere Informationen:

Source: topagrar online, 2008-07-22.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email