2 Juni 2004

“Arbeitskreis Naturholzdiele”

Massivholzdielen mit natürlichem Oberflächenschutz

Der “Arbeitskreis Naturholzdiele” ist ein Zusammenschluss dreier Traditionsunternehmen, die sich die Herstellung hochwertiger, gesunder und pflegeleichter Fußbodendielen zu Ziel gesetzt haben.

Die Gräflich v. Bernstorff’sche Forstverwaltung in Gartow liefert den Rohstoff – alte, langsam gewachsene Kiefer aus naturgemäß bewirtschafteten Beständen – und trifft bereits im Wald eine Vorauswahl geeigneter Stämme.

Das Sägewerk Bohm aus Hardenbeck schneidet die Baumstämme zu Bohlen ein, trocknet diese auf schonende Art und stellt auf traditionelle, handwerklich geschickte Weise die ca. 30 cm breite und bis zu 6 m langen Rohdielen her.

Die Oberflächenbehandlung erfolgt in mehreren Arbeitsschritten mit naRoLa®, dem natürlichen Oberflächenfinish der Firma Lott-Lacke aus Bielefeld. (Vgl. Meldung vom 2002-08-20.)

Der Arbeitskreis stellt auf der diesjährigen Messe NAROSSA® in Halle 1, Stand 126 vom 07. – 09. Juni 2004 verlegefertige Massivholzdielen vor. (Vgl. Veranstaltungshinweis vom 2004-06-07.)

Die bereits werkseitig aufgetragene naRoLa®-Beschichtung erspart den Endkunden aufwendige und teuere Arbeitsschritte wie Ölen, Wachsen und Einpflegen nach der Verlegung der Dielen.

Kontakt:
Sägewerk Bohm Hardenbeck
Bau-Ing. Ehrhard Bohm
Funkenhagener Str. 5
17268 Boitzenburger Land
Tel.: 03 98 89 – 601-0
Fax: 03 98 89 – 601-15
www.holz-bohm.de
www.bernstorff.de
www.lott-lacke.de

Source: Pers. Mitteilung vom 2004-06-02.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email