24 Oktober 2011

Andolfi wählt Folienprodukt aus Mirel-Biokunststoff von Telles für neue Produktreihe kompostierbarer Beutel

Die auf Mvera™ basierten kompostierbaren Beutel sollen der wachsenden Marktnachfrage in Italien gerecht werden

Telles, ein Joint-Venture zwischen Metabolix, Inc. (NASDAQ: MBLX) und der Archer Daniels Midland Company, gab heute bekannt, dass Andolfi & C., ein innovativer Weiterverarbeiter von Blasfolie mit Sitz in Sant’Elpidio a Mare in der italienischen Marche-Region, eine Produktreihe kompostierbarer Beutel herausbringen wird, die auf Mvera™ B5002 basiert, einem kompostierbaren Folienprodukt aus einer firmeneigenen Mischung mit Mirel™-Biokunststoffen.

“Die Nachfrage nach kompostierbaren Materialien nimmt in Europa zu, und mit Mvera B5002 können wir den Anforderungen unserer Kunden im Einzelhandelsbereich bezüglich strapazierfähiger Kompostierbeutel mit zusätzlichen guten Druckeigenschaften zur Unterstützung ihrer Marke gerecht werden.”

Andolfi arbeitet eng mit Telles zusammen, um eine neue Reihe kompostierbarer Beutel für Einzelhandelsgeschäfte und Supermärkte sowie die Biomüllsammlung einzuführen. Mvera B5002 besitzt die Vinçotte-Zertifizierung und entspricht dadurch EN 13432 für kompostierbare Kunststoffe.

“Mvera B5002 besitzt gute mechanische Eigenschaften in Bezug auf Stärke, Nahtschweißen, Reißfestigkeit und schnelle Kompostierbarkeit. Das Material ist außerdem weniger feuchtigkeitsempfindlich als andere Wettbewerbsprodukte”, sagte Alessandro Andolfi, Präsident und CEO von Andolfi. “Die Nachfrage nach kompostierbaren Materialien nimmt in Europa zu, und mit Mvera B5002 können wir den Anforderungen unserer Kunden im Einzelhandelsbereich bezüglich strapazierfähiger Kompostierbeutel mit zusätzlichen guten Druckeigenschaften zur Unterstützung ihrer Marke gerecht werden.”

Neuere Rechtsvorschriften in Italien, die den einmaligen Gebrauch von Plastiktüten untersagen, läuten in Europa eine Veränderung in Richtung erneuerbarer Energielösungen ein und erhöhen so die Nachfrage nach kompostierbaren oder wiederverwendbaren Beuteln enorm. In Italien werden jährlich schätzungsweise 20 Milliarden Plastiktüten verbraucht. Dies entspricht einem Durchschnitt von etwa 400 Plastiktüten pro Kopf.

Über Andolfi & C.
Andolfi wurde im Jahr 1961 gegründet und entwickelt zum einen innovative biegsame Stretchfolien, Verpackungsmaterialien und Tüten für Luxus-Boutiquen und Einkaufsläden mit hochwertigen Produkten und zum anderen Mehrschichtfolien für Lebensmittel- und Nichtlebensmittelanwendungen. Das Unternehmen verfügt über fünf Technologiebereiche (Extrusion, Verpackung, Drucken, Laminieren, Recycling), Flexibilität bei der Herstellung und ein qualifiziertes technisches Team, wodurch Andolfi in der Lage ist, den unterschiedlichen Anforderungen seiner entsprechenden weltweiten Kundschaft gerecht zu werden. Das Unternehmen ist ISO 9002:2004 zertifiziert.

Über Mirel-Biokunststoffe
Mirel ist eine Familie von Biokunststoffen, deren physikalische Eigenschaften ähnlich sind wie die von Harzen auf Erdölbasis, die jedoch aus biologischen Bestandteilen bestehen und in gewachsenen Böden sowie im Wasser, in privaten und industriellen Kompostiersystemen biologisch abbaubar sind. Die Geschwindigkeit und das Ausmaß der biologischen Abbaubarkeit von Mirel hängen von der Größe und Form der daraus hergestellten Produkte ab. Wie praktisch alle Biokunststoffe und organischen Substanzen ist Mirel jedoch nicht für den biologischen Abbau in herkömmlichen Deponien vorgesehen.

Source: Business Wire, Pressemitteilung, 2011-09-21.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email