2 Juni 2010

Aktuelle Infos zu nachhaltiger Bio-Mobilität

Neue Broschüre informiert zum neuesten Stand der Modellpalette und der Tankstellen-Infrastruktur

München – Wer sich für die aktuellen Möglichkeiten regenerativer und klimaschonender Mobilität aus Nachwachsenden Rohstoffen interessiert, findet im Internet ab sofort alle wichtigen Informationen dazu auf der Homepage des Landwirtschaftsministeriums.

Wie Agrarminister Helmut Brunner in München mitteilte, werden in der unter der Adresse www.landwirtschaft.bayern.de (Rubrik: Landwirtschaft, Nachwachsende Rohstoffe) abrufbaren Broschüre nicht nur die aktuellen Mobilitätskonzepte für Personenwagen dargestellt, der Nutzer erfährt dort auch, wo man Bioethanol E85 und Erdgas tanken kann und welche dafür geeigneten Fahrzeugtypen derzeit auf dem Markt sind. “Mit diesem Überblick wollen wir allen an biokraftstofftauglichen Fahrzeugen Interessierten praxisnahe Informationen an die Hand geben”, so Brunner. Seinen Worten zufolge kommen im Bereich der Personenfahrzeuge derzeit vor allem Bioethanol- und Erdgas-Fahrzeuge mit einer Beimischung an Bioerdgas in Frage.

Die Broschüre wurde von der Koordinierungsstelle für Nachwachsende Rohstoffe, C.A.R.M.E.N. e.V., in Zusammenarbeit mit dem Technologie- und Förderzentrum in Straubing zusammengestellt und wird regelmäßig aktualisiert. Damit wird der Nutzer stets über den neuesten Stand der Modellpalette und der Tankstellen-Infrastruktur informiert.

Source: Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Pressemitteilung, 2010-06-01.

Supplier

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email