1 August 2007

Aktionstage ”NRW spart Energie”: Mitmachen!

Tage der offenen Tür zu Energieeffizienz und erneuerbaren Energien

Der zeitgemäße Umgang mit Energie steht im Mittelpunkt der Aktionstage “NRW spart Energie” vom 10. bis 17. Oktober 2007. Im Rahmen dieser Aktionstage sollen Nutzer und Betreiber von besonders vorbildlichen Energieeffizienztechniken bzw. erneuerbarer Energien ihre persönlichen Erfahrungen im Rahmen von “Tagen der offenen Tür” vermitteln.

Vorbild ist der Tag der Architektur. Mit Workshops, Veranstaltungen, VHS-Kursen etc. sollen vom 10. bis zum 17. Oktober moderne Anlagen und Verfahren präsentiert werden. Die EnergieAgentur NRW, die die Energieeffizienzoffensive koordiniert, hat unter www.nrw-spart-energie.de eine Internetplattform erstellt. Hier können die entsprechenden Angebote eingetragen und veröffentlicht werden.

Mitmachen können alle Anbieter, Besitzer oder Installateure von energieeffizienten technischen Lösungen: Blockheizkraftwerke, Nutzer der Gebäudeautomation, Besitzer oder Bewohner von Passivhäusern, von energieeffizient sanierten Gebäuden oder von Häusern in Solarsiedlungen, Nutzer von Wärmepumpen, aber auch Biomasse-Anlagen zur Strom- und Wärmeerzeugung, von Photovoltaik- oder Solarthermieanlagen oder Wasserkraftanlagen.

Präsentieren können sich Unternehmen wie Privatleute, Architekten, Handwerker oder Ingenieure in Sachen Energieeffizienz durch einen Tag der offenen Tür, einen Vortrag, eine Ausstellung oder Führung. Kommunen oder Kammern können Veranstaltungen zu den Themen Energieeffizienz und Energieeinsparung organisieren, Schulen, Universitäten, Kindergärten oder Kirchengemeinden, die Projekte zum Thema durchführen, sind herzlich eingeladen, ihre Ergebnisse und Beiträge der Öffentlichkeit vorzustellen.

Die Tage sollen im Energieland Nr. 1 Nordrhein-Westfalen mit besonders vielen und anschaulichen Beispielen, Besichtigungen und Veranstaltungen gefüllt werden. Flankiert werden diese Angebote mit einer Tour des Energieberatungsmobils NRW der EnergieAgentur.NRW, mit einer Journalistenreise zu ausgewählten umgesetzten Energieeffizienz-Projekten, mit der Verleihung des European Energy Awards NRW und diversen anderen Veranstaltungen.

Infos zur Teilnahme
Die organisatorische Leitung zur Durchführung der Aktionstage liegt bei der EnergieAgentur NRW. Alle Informationen zum Ablauf und zur Anmeldung für die Aktionstage “NRW spart Energie” vom 10. bis 17. Oktober stehen im Netz unter: www.nrw-spart-energie.de. Wer sich beteiligen und aktiv werden möchte, kann sich unter dieser Internetadresse selbst anmelden oder sich durch die EnergieAgentur NRW eintragen lassen (Tel.: 01803/19 0000). Benötigt werden lediglich Name und Adresse, der Besichtigungszeitraum (z.B. 13.10.07: 10.00 – 16.00 Uhr) und eine Information zur Anlage oder zum Projekt, die/das besichtigt werden kann.

Jeder Eintrag wird von der EnergieAgentur freigeschaltet. Nach Freischaltung erscheinen die Veranstaltungen nach Postleitzahlen geordnet auf der Internetseite – und Interessenten können sehen, wo in ihrer Nähe eine Anlage geöffnet ist. Anmeldeschluss ist der 01. Oktober. Jeder Veranstalter erhält nach seiner Anmeldung ein Plakat von der EnergieAgentur.NRW in gedruckter Form, so dass er damit auf die “Offene Tür” hinweisen kann. Zugleich erhält er eine druckfähige Datei, die er nach Belieben einsetzen kann.

Weitere Informationen
EnergieAgentur.NRW
Dr. Joachim Frielingsdorf
Tel.: 01803-19 00 00 (9 ct. pro Min. aus dem dt. Festnetz).
Internet: www.nrw-spart-energie.de, www.energieagentur.nrw.de

Source: Ministerium für Wirtschaft, Mittelstand und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen, Pressemitteilung, 2007-07-31.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email