5 Juni 2003

aid-Heft informiert: Biologische Schädlingsbekämpfung

Gestiegenes Umweltbewusstsein führt unter anderem dazu, dass die biologische Schädlingsbekämpfung als Teil des integrierten Pflanzenschutzes zunehmend an Bedeutung gewinnt. Die Produktion und der Vertrieb von Nützlingen und mikrobiellen Präparaten zur Schädlingsbekämpfung haben in den letzten Jahren deutlich zugenommen. Das aid-Heft “Biologische Schädlingsbekämpfung” erläutert, wie durch Schonung und Förderung vorhandener Nützlinge, die Einbürgerung von Nutzorganismen und die Freilassung von in Massen gezüchteten Nutzorganismen Pflanzenschädlinge bekämpft werden können. Eine Liste von Produzenten und Vertreibern von Nützlingen ergänzt das Heft.

aid-Heft “Biologische Schädlingsbekämpfung”, 74 Seiten, Bestell-Nr. 61-1030, ISBN 3-8308-0330-3, Preis: 3,00 EUR zzgl. Porto und Verpackung gegen Rechnung (Rabatte ab 10 Heften)

aid-Vertrieb DVG
Birkenmaarstraße 8
53340 Meckenheim,
Tel.: 02225-92 61-46
Fax: 02225 92 61-18
E-Mail: [email protected]
Internet: www.aid-medienshop.de

Österreich: ÖAV, Achauerstr. 49a, A-2335 Leopoldsdorf.

Source: aid-PresseInfo Nr. 23/03 vom 2003-06-05.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email