24 Februar 2003

Agrarinformationsnetz jetzt noch leichter zugänglich

Neu gestaltetes Informationsportal dainet freigeschaltet unter www.dainet.de

Das Informationsportal “Deutsches Agrarinformationsnetz (dainet)” wurde neu gestaltet und ist jetzt noch leichter zugänglich. Unter der neuen Adresse www.dainet.de bietet die Zentralstelle für Agrardokumentation und -information (ZADI) als zentrale wissenschaftliche Informationseinrichtung des Bundesverbraucherministeriums vielfältige Fachinformationen zu den Bereichen Verbraucherschutz, Ernährung, Landwirtschaft, Forstwirtschaft, Gartenbau, Fischerei und Biologische Vielfalt.

Bisher war das dainet, mit dem die ZADI seit Jahren einen zentralen Internetzugang zur Agrarinformationslandschaft in Deutschland ermöglicht, über das Portal Top im Web (http://topimweb.zadi.de) zugänglich. Als zusätzlichen Service bietet das neue dainet Schnelleinstiege zu Agrarinformationen von Bund und Ländern. Die Nutzerinnen und Nutzer haben über die Anwahl von Länder-Schaltern direkten Zugang zu den Internetadressen von regionalen Informationsdiensten, Ministerien, Ämtern und Forschungsanstalten. Über diesen Service sind auch die länderspezifischen Agrar-, Ernährungs- und Waldzustandsberichte sowie zentrale Pressedienste direkt aufrufbar. Die Eingangsseite des dainet enthält jetzt einen Newsbereich, der regelmäßig über Interessantes im Internet für alle agrarrelevanten Bereiche informiert.
Alle bekannten ZADI-Portale sind weiterhin direkt in das dainet eingebunden. Mit den Portalen “Agrarforschung Deutschland”, “Wissenschaftlich-technische Information”, “Stellenmarkt agrar” und “Veranstaltungskalender” sowie mit dem kürzlich freigeschalteten Portal “Agrarstatistik” stellt die ZADI relevante Informationen zu diesen Themenbereichen bereit.

Source: BMVEL-Pressemitteilung Nr. 40 vom 2003-02-21.

Share on Twitter+1Share on FacebookShare on XingShare on LinkedInShare via email